Meditation


Meditation Basiseinheit 140 min.

Einzelstunde - In dieser Einheit erhälst Du ein Grundwissen über Meditation und wie Du mittels Training das Meditieren in Deinen Alltag bringen kannst. Um die Meditationstechnik in Deiner Einheit zu praktizieren, suche Dir eine der folgenden Meditationen aus.

  • Kundalini Meditation
  • Herz-Chakra-Meditation
  • Hara-Meditation

Bitte bei Buchung eine der Meditationsfolgen angeben. Beschreibung siehe weiter unten.

 

135,00 € inkl. MwSt.

Gesamtpreis*

 

* inklusive

  • Teilnehmerskript mit ausführlicher Erklärung und Anleitung zum Selbstpraktizieren
  • Meditations CD
  • Trainingsunterlagen zum erfolgreichen Üben


Meditation Trainingseinheit 75 min.

Einzelstunde - Die erlernte Meditationstechnik und Abfolge wird trainiert und gefestigt. Auch eine neue Meditationsfolge kann erlernt werden, um Deine Möglichkeiten beim Meditieren zu erweitern.

 

70,00 € inkl. MwSt.

Gesamtpreis



Meditationsfolgen


Kundalini-Meditation

Die Kundalini-Meditation ist eine beliebte „Feierabend-Meditation“, welche Du jedoch

auch zu jeder anderen Tageszeit praktizieren kannst. Diese Meditationsfolge ist eine sehr effektive Art, am Ende des Tages zur Ruhe zu finden, zu entspannen und loszulassen. Hilfreich bei Stressabbau und seine Gefühle auszuleben, sowie das eigene Energiepotenzial zu regenerieren.

 

Dauer: 60 Minuten

 

Ein kurzer Überblick über den Ablauf:

 

Phase 1: Sanftes Schütteln des ganzen Körpers

Phase 2: Tanzen, so wie Du Dich gerade fühlst

Phase 3: Sitzend oder stehend meditieren

Phase 4: Liegend in Stille meditieren 


Herz-Chakra-Meditation

Die Herz-Chakra-Meditation ist ursprünglich durch die Tradition der Sufis (Religionsgruppe) inspiriert. Bekannt auch als Meditation der 4 Himmelsrichtungen, wird Dir ein tieferer Kontakt zu Deinem eigenen Herzraum ermöglicht. Die sanfte und gleichzeitig aktive Meditationsfolge reinigt den gesamten Organismus von negativer Energie und hilft ebenfalls bei Stress für eine innere Ausgeglichenheit. Angestaute Gefühle können sich auflösen und eine neue Heiterkeit und Freude im Herzen werden entdeckt.

 

Dauer: 45 Minuten

 

Ein kurzer Überblick über den Ablauf:

 

Phase 1: Hände und Beine werden abwechselnd gen Norden gerichtet

Phase 2: Hände und Beine werden abwechselnd gen Osten und Westen gerichtet

Phase 3: Hände und Beine werden abwechselnd gen Süden gerichtet

Phase 4: Hände und Beine werden abwechselnd in alle vier Himmelsrichtungen gerichtet

Phase 5 und 6: Sitzend oder liegend in Stille oder mit Klangschalentönen meditieren


Hara-Meditation

Die Hara Meditation ist eine von vielen traditionellen Übungen, die in den asiatischen Kampfkünsten zur Einstimmung und Zentrierung vor dem Training oder dem Kampf praktiziert werden. Diese Meditationsfolge hilft bei Stress einen Zugang zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden, beruhigt einen übermäßigen aktiven Verstand und wirkt bei depressiven Verstimmungen unterstützend, indem sie die Lebensgeister weckt. Energie wird aus dem Kopf und Oberkörper in Dein Hara gebracht und stärkt somit Deinen gesamten Körper wieder mit Kraft und Ausgeglichenheit.

 

Dauer: 40 Minuten

 

Ein kurzer Überblick über den Ablauf:

 

Phase 1: Sitzend meditieren, der Oberkörper dreht sich langsam

Phase 2: Sitzend meditieren

Phase 3: Liegend in Stille meditieren


Wissenswertes für Dich

Näheres zum Ablauf

 

In jeder Einheit vermittelt Dir Dein persönlicher bee & Life Meditationstrainer die drei Grundregeln der Meditationstechnik (entspannt sein, beobachten, urteilsfrei sein) sowie die Grundprinzipien, die Dich dabei unterstützen, Deine innere Haltung und die Aufmerksamkeit des Beobachtens in der Meditation zu fördern. Außerdem werden Dir verschiedene Sitztechniken gezeigt. Denn auch wenn Du nicht gelenkig sein solltest, kannst Du problemlos bequem auf Deinem Meditationskissen sitzen. Es soll schließlich eine angenehme Zeit für Dich sein. Zusätzlich erlernst Du eine der oben aufgeführten aktiven Meditationstechniken. Dauer jeder Einheit beträgt ca. 120 Minuten.

 


Meditation ist eine innere Grundhaltung, die alle Menschen und damit auch Du in Dir trägst. Eine stabile innere Grundhaltung zu haben bedeutet, mehr im Augenblick zu sein, den Moment zu erleben und urteilsfrei sich selbst und das Geschehen anzunehmen. Diese Entspannungstechnik lässt sich wunderbar in Deinen Alltag integrieren.

 

Einige Deiner Vorteile auf einen Blick:

 

  • Förderung einer gelassenen, positiven Grundhaltung
  • Förderung der Fähigkeit, schwierigen Situationen mit Flexibilität, Klarheit
    und Akzeptanz angemessen zu begegnen
  • Förderung der Fähigkeit, Momente zu erleben, zu genießen und mehr
    „im Hier und Jetzt zu sein“
  • Förderung der Fähigkeit, sich selbst zu zentrieren und einen tieferen Kontakt
    zu sich selbst zu finden
  • Förderung eines entspannten Bewusstseins
  • Förderung der Selbstakzeptanz

 

Die oben genannten aktiven Techniken sind für die Menschen der westlichen Kultur bestens geeignet. Die einzelnen Phasen werden mit Musik begleitet, während die letze Phase in Stille verbracht wird. Einzelne Elemente davon wurden Jahrhunderte lang erprobt. Um die Wirkungen der Meditation zu erfahren, empfehle wir Dir die erlernte Technik mindestes ein bis drei Wochen jeden Tag zu praktizieren.  

Was bedeutet Meditation im Detail?

 

Meditation ist ein Zustand einer offenen Haltung und nicht wertender Aufmerksamkeit in der Gegenwart  und wenn wir meditieren, trainieren wir diesen Zustand. Meditation bedeutet aufmerksam zu sein. Fühlen Dich wie ein Beobachter, der einfach zuschauen kann und der Gefühle, Gedanken, Körperempfindungen sowie innere und äußere Einflüsse wertfrei und akzeptierend vorbeiziehen lässt. Nur der Vorgang des Beobachtens ist Meditation.

 

 Aktive Meditationstechnik?

 

Aktiv bedeutet in diesem Falle, dass eine Meditationstechnik aus einer Phase mit Aktivität (Bewegung mit Musikbegleitung) durchgeführt wird. In den meisten Fällen folgt noch eine Phase der Stille. Die aktiven Phasen stehen am Anfang der Meditationstechnik. Somit können Spannungen und Blockierungen einfacher abgebaut werden und der Zugang zur stilleren Phase der Meditation kann erleichtert werden.